· 

Fitness-Shooting mit Chiara im Motionsport (Wissen/Sieg)

Chance als "Influencer"

Chiara kam zu mir, weil sie von einer Agentur die Chance erhalten hatte ein sogenannter "Influencer" zu werden. Da ich nicht ganz genau sicher bin was es damit auf sich hat und ich kein Halbwissen verbreiten will gehe ich da auch nicht genauer drauf ein ;-)

So wie es scheint könnte sie von der ein oder anderen Marke gesponsort werden und muss dafür nur Fotos auf Instagram teilen und die entsprechenden Marken erwähnen. Idealerweise sieht man Produkte dieser Marke auf den Fotos. Dafür wurden ihr schon ein paar Kleidungsstücke zugeschickt.

"Ich bin total unfotogen!"...

Wie so oft höre ich vor dem Shooting erstmal folgende Sätze "Ich bin so aufgeregt!", "Ich habe so etwas noch nie gemacht!" oder der Klassiker: "Ich bin total unfotogen!"

Natürlich sieht man auf den meisten Handyschnappschüssen nicht gerade fotogen aus und das klassische Selfi vorm Spiegel hilft auch nicht gerade dabei zu merken wie fotogen man eigentlich wirklich ist.

Jedenfalls war auch hier das Eis schnell gebrochen und es wurde viel gelacht. Und da ich Chiara regelmäßig ein paar der gemachten Bilder gezeigt habe hat sie recht schnell gemerkt, dass sie vielleicht doch gar nicht so unfotogen ist.

Die passende Location: Das "Motionsport" in Wissen/Sieg

Zum Glück hatte Chiara einen guten Kontakt zu den Betreibern des Motionsport in Wissen/Sieg. Das Fitnessstudio bot uns nicht nur eine prima Location mit zahlreichen Möglichkeiten für das Shooting, sondern scheint auch eine super Adresse für die eigene Fitness zu sein.

Wir hatten die Wahl aus verschiedenen Gewichten in verschiedenen Größen und zahlreichen Geräten. Da das Studio sehr gepflegt aussieht eignete es sich perfekt für schöne Hintergründe.

Professionelle Fotos wieder mal bezahlbar gemacht!

Das Shooting hat insgesamt nur etwas mehr als eine Stunde gedauert. Wir hatten etwas überzogen weil es gerade so gut lief, was ich aber natürlich nicht extra berechnet hatte. Bei meinem Stundensatz von fairen 35€ und der Möglichkeit die Bilder über einen längeren Zeitraum nach und nach zu bestellen war es auch einer Studentin möglich professionelle Fotos zu bekommen.

Aus etwa 240 Fotos habe ich die 50 besten herausgesucht und nachgearbeitet. Viel Retusche war bei Chiara zum Glück nicht nötig :-)

Jetzt kann sie selbst entscheiden ob sie insgesamt 43,95€ (Shooting + 1 Download) oder 398,98€ (Shooting + 50 Downloads) bezahlt. Etwas dazwischen ist natürlich auch möglich ;-)